Osterfeuer

Am Ostersamstag wurde am BKC wieder das traditionelle Osterfeuer entzündet. Jeder hatte so seine Aufgabe. Manna und Micha waren als Brandmeister bei der Schichtung und dem Nachlegen schwer aktiv. Tim als Feuerwehrmann sorgte mit einem Gartenschlauch für Sicherheit. Die Jungens und Mädels kümmerten sich um den Grill und das leibliche Wohl. Der Rest genoss das schöne Wetter und das tolle Feuer.

Weitere Bilder gibt es hier.

Jugendfahrt auf der Erft

Letzten Sonntag waren die Erwachsenen auf der Niers und die Jugend auf der Erft. Es war eine spritzige Tour bei bestem Wetter. Die Slalomstrecke am Römertor war verlassen und die Kids konnten sich richtig austoben.

Mehr Bilder gibt es hier.

Tour auf der Sülz

Letzten Sonntag waren wir spontan auf der Sülz, ein netter Wiesenfluss mit Wehren und Schwallstellen.

Weitere Bilder gibt es hier.

Deilbach und Hardenbergbach

Nach der Jahreshauptversammlung (News folgen) waren wir zu viert auf dem Deilbach. Gestern war der Pegel zu hoch, ein Durchkommen unter den Brücken nicht möglich. Doch heute war der Pegel super, selbst die niedrigen Rohre waren durch stützen unterfahrbar. Es war aber so viel Wasser auf dem Bach, dass der Bodenkontakt sich in Grenzen hielt. Trotzdem musten wir sieben mal Baumhindernisse umtragen. Eine tolle Fahrt.

Anpaddeln

Trotz Wetterwarnung ließen sich einige nicht vom Anpaddeln abhalten. Natürlich gab es später wieder was Leckers zum essen.

Ennepe die Zweite

Am Samstag lief mal wieder genug Wasser, also ab auf die Ennepe. Alle Wehren waren fahrbar. Dafür gab es diverse Bäume im Bach und wir musten drei mal untragen.

Gepostet von / March 10, 2019 / Gepostet in Blog

Obere Ruhr

Wir waren heute auf der oberen Ruhr von Arnsberg nach Ense. Alle waren ganz angetan von der schönen Strecke. Leider war die Slalomstrecke in Neheim Hüsten ziemlich abgesoffen, so das die Spieleinlagen eher begrenzt waren.

Ennepe die Erste

Endlich passte alles, wir hatten Zeit, es gab genug Wasser und es schien die Sonne. Also ab auf die Ennepe. Der Wasserablass hätte etwas mehr sein können, aber die Strecke war gut fahrbar. Positiv war, es gab im Vergleich zum letzten Jahr deutlich weniger Bäume im Wasser.