Bootshausdienst

Heute war mal wieder Bootshausdienst – manchmal muss halt auch gearbeitet werden.

Viele fleißige Hände haben Unkraut gejätet, Platten verlegt, Rasen gesät und vieles vieles mehr.

Danke an alle Helfer.

Gepostet von / April 14, 2018 / Gepostet in Blog

Jahreshauptversammlung

Alle Jahre wieder….

Neben einem Wechsel im Vorstand gab es auch Auszeichnungen für 25 jährige Vereinsmitgliedschaft und diverse Wanderfahrerabzeichen von Bronze bis Gold.

Bootshausdienst bei Schnee und Frost

Heute war der erste Bootshausdienst des Jahres. Nach den milden Tagen der letzten Wochen war geplant Hecken zu schneiden und Beete vorzubereiten. Bei den Außentemperaturen wurden dann wichtige Innenarbeiten erledigt. Die “Muckibude” ist wieder sauber, das Dach gedämmt und die Schränke wieder aufgeräumt. Danke allen fleißigen Helfern.

Druidentreffen und Zaubertrank

Nachdem wir uns vor einigen Wochen bei einer Brauereibesichtigung inspirieren ließen, haben wir es nun selbst probiert. Letztes Wochenende haben wir angefangen unserer eigenes Bier zu brauen. Nach sechs Stunden harter Arbeit, mit kurzen Pausen am Grill, war es dann geschafft. Unser Sud war fertig und muss nun gären. Ich habe das Vergnügen regelmäßig den Gärprozess zu überprüfen und den Geschmack zu kontrollieren. embarassed

Anpaddeln

Die Saison hat offiziell begonnen, heute war Anpaddeln.

Es ging wie immer von Witten Bommern, über den Kemnader See, zum BKC. Es zeigte sich mal wieder die Vielfalt in unserem Verein. Wir waren mit Seekajaks, Wildwasserboote, Tourenzweier und dieses Jahr zum ersten Mal auch SUPs unterwegs. Einzig das lange Umtragen am Blankensteiner Wehr war beschwerlich. Dafür gab es am Ende im Bootshaus Leckeres zur Stärkung. Vielen Dank an alle Köche und Bäcker, egal ob männlich oder weiblich.

Ein letztes mal durchs Wiesenwehr?

Wir waren heute auf der Erft. Leider sind für dieses Jahr Renaturierungsmaßnahmen angekündigt, das Wiesenwehr wird abgerissen. Daher noch mal die Gelegenheit nutzen und im Wiesenwehr spinnen. Das Ergebnis waren zum Teil akrobatische Einlagen.

Familienwochenende

Wie in den letzten zwei Jahren, haben wir dieses Jahr auch wieder ein Familienwochenende veranstaltet. Am Samstag haben wir mit Hilfe von Paletten und lehren Kanistern Flöße gebaut. Mit diesen sind wir vom Hattinger-Wehr bis zum Isenburg-Schwall gefahren. Dort angekommen nutzten wir noch die Chance durch die Wellen des Schwalles zu fahren. Am Abend grillten wir noch gemeinsam und übernachteten in Zelten am Verein.

Die Jugend in HoLiBu

Am 03.09. waren wir mal wieder auf der Wildwasserstrecke in Hohenlimburg. Auch unsere Kleinsten hatten die Möglichkeit im TopoDuo die ersten Wildwassererfahrungen machen. Die Fortgeschrittenen konnten die Gelegenheit nutzen, um ihre Fähigkeiten beim Kehrwasserfahren und Traversieren zu verbessern.

Neue SUPs für den BKC

Auch der BKC kann sich neuem nicht verweigern. Vor einer Woche sind unsere neuen SUP-Boards eingetroffen.

Natürlich wurden diese gleich bei einer Fahrt zur Isenburg getestet.